Der erste Mai fällt auf einen Sonntag. Dabei handelt es sich doch um nichts Geringeres als den Tag der Arbeit, oder besser gesagt: den Tag des Nicht-Arbeitens! Denn während sich einige noch immer mit langweiligen Slogans durch die Straßen ziehen, sagen andere: für etwas statt gegen was  und geniessen gutes Wetter sowie tatlose Dissidenz.

Aber wer gibt uns unseren freien Tag nun zurück? – Genau da liegt der Fehler. Selbst machen müssen wir’s uns. Das folgende Formular also einfach ausdrucken, ausfüllen und am Montag einreichen. Viel Spaß!

 

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom transform Magazin (cc) hier runterladen

Illustration: 2015,CC-BY-SA-NC von transform

mag1_schraeg
Dieser Beitrag ist Teil der ersten Ausgabe von transform – dem neuen Magazin fürs Gute Leben. Das Heft kannst Du Dir bei uns online bestellen! Wenn dir transform gefällt, kannst du auch direkt die neue Ausgabe vorbestellen.

Mehr von transform

Wachstum geht immer! Wachstum macht Spaß, Wachstum ist schön, Wachstum ist einfach. Statt Ökoaskese zu predigen, sollte man sich davon etwas abgucken.
Wohlsein statt Wellness und verlängerter Selbstoptimierung Selbstoptimierung statt Sinn: Wellness ist nicht Entspannung, sondern die Verlängerung des Arbeitstages nach Feierabend.
Diktierte Freiheit: Immanuel Kant und die Bio-Banane Geht es um Konsum, entwirft die Generation Y lieber ein strenges Regelwerk als sich unbegrenzter Auswahl hinzugeben. Warum ihr Verzicht zu Freiheit fü...
Ein Hausbesuch beim Wagenden - Die vielleicht beste Art, zu wohnen Mobiles Wohnen auf kleinstem Raum – die Antwort auf knappen Wohnraum und gestiegene Mieten in Städten? Hubertus Förster* wohnt seit 1 ½ Jahren mobil a...

Dranbleiben!

Wir sagen bescheid, wenn das neue Heft kommt.

Garantiert keine nervigen Mails oder Datenweitergabe.